Herzlich Willkommen in Eschenau!

Die Gemeinde Eschenau zählt bereits 1.380 Hauptwohnsitzer und 164 Nebenwohnsitzer, umfasst ca. 24 km² und liegt in einem Seitental des Traisentales, ca. 20 km südlich der NÖ Landeshauptstadt St. Pölten. Die besiedelten Gebiete konzentrieren sich auf die Ortsteile Rotheau, am Eingang des Tales gelegen, Steubach, Eschenau und Wehrabach.

Ein wichtiger Erwerbszweig ist die Landwirtschaft. Von den knapp 70 landwirtschaftlichen Betrieben haben sich bereits mehr als die Hälfte dem organisch-biologischen Landbau verschrieben. Forstwirtschaft (Hackgutgewinnung), Milchwirtschaft, Obstverwertung (Most, Süßmost, Schnäpse, Marmeladen) und Fleischverwertung (Rind, Schaf, Lamm) zählen zu den wichtigsten Einnahmequellen.

Einige Gewerbebetriebe bieten Arbeitsplätze im Ort, der überwiegende Anteil der Erwerbstätigen ist jedoch zum Auspendeln gezwungen.

Das größte Kapital der Gemeinde ist die intakte Natur mit einem reich gegliederten Landschaftsbild. Über 30 km markierte Wanderwege bieten unseren Gästen Entspannung und Erholung (Eschenauer Rundwanderweg, Most-Obst-Wanderweg, mehrere durch das Gemeindegebiet verlaufende Weitwanderwege).
Modellprojekt Ökodorf Eschenau
Das Ökodorf Eschenau ist ein Modellprojekt der NÖ Dorferneuerung, wobei versucht wird, in einem überschaubaren Rahmen dem umfassenden Anspruch der Dorferneuerung in Niederösterreich gerecht zu werden. Die Dorferneuerung ist neben einer agrar-, wirtschafts-, energie-, umweltpolitischen, vor allem auch eine gesellschaftspolitische Aufgabe mit dem Ziel, den Lebens- und Wirtschaftsraum zu erhalten.

Das Projekt “Ökodorf Eschenau” startete im Jahre 1988 und es wurde vorerst eine Zieldefinition für die künftige Entwicklung der Gemeinde gefunden. Die Grundsätze, auf der das gesamte vernetzte Programm basiert, lauten:

Schonender Umgang mit Natur und Umwelt
Vermehrte Wertschöpfung in der Gemeinde
Wiederaufbau dezentraler Kreisläufe

Unter diesen Maximen wird jeder fachliche Bereich überprüft, rückblickend kann gesagt werden, dass dieses Modellprojekt als wesentlicher Impulsgeber unserer Gemeindeentwicklung anzusehen ist.